Ein globaler Niederschlagsdatensatz in täglicher Auflösung wurde kürzlich von DAPAGLOCO veröffentlicht

Es sind drei räumlich verschieden aufgelöste Versionen für den Zeitraum 1988-2008 (21 Jahre) verfügbar. Der Datensatz vereint in-situ-Niederschlagsmessungen an Land mit satellitenbasierten Fernerkundungsbeobachtungen über Ozean. Ziel ist die Evaluation des dekadischen MiKlip-Vorhersagesystems.  Die Evaluation beruht in erster Linie auf den "Expert on Climate Change and Detection Indices" (ETCCDI), welche eine Charakterisierung der Niederschlagsklimatologie sowie die Erfassung von auftretenden Extremwerten ermöglichen.

Der Niederschlagsdatensatz von DAPAGLOCO wurde in Dietzsch et al. (2017) vorgestellt und bildet die Basis für die Erstellung der globalen ETCCDI Klimatologie, welche zum ersten sowohl Land- als auch Ozeanoberflächen abdeckt. Die ETCCDIs wurden hierbei jahresübergreifend für den Gesamtzeitraum berechnet, u.a. um Dürre- und Feuchtperioden besser darstellen zu können. Es werden sowohl Ergebnisse auf globaler Ebene diskutiert, als auch auf die Regionen Europa und Monsunasien noch einmal detaillierter eingegangen. Typische niederschlagsklimatologische Charakteristiken verschiedener Regionen werden im Datensatz gut wiedergegeben, z.B. gebirgsinduzierte, erhöhte Niederschlagsmengen in manchen Küstengebieten, sowie Regionen mit regelmäßig auftretenden tropischen Sturmsystemen.

Der Datensatz wird zum gegenwärtigen Zeitpunkt weiter verbessert. Weitere Datenquellen, wie z.B. die Mikrowellenimager GMI, und zusätzliche Stationsdaten des Weltzentrums für Niederschlag am DWD (GPCC) werden hinzugefügt. Ein neuer Algorithmus für die Ableitung von Niederschlagsraten aus Helligkeitstemperaturen von Mikrowellen-Imagern (1D-Var) soll ebenfalls eingeführt werden und der die verschiedenen Datensätze kombinierende Algorithmus wird ebenfalls überarbeitet.

Das finale Niederschlagsprodukt wird dann als Grundlage zur weiteren Evaluation des Niederschlags im MiKlip-Vorhersagesystem verwendet werden. Die Evaluation beruht weiter auf ETCCDIs, aber auch auf probabilistischen Ansätzen und verbesserter Bias- und Driftkorrekturen. Diese letzten Schritte erfolgen in Zusammenarbeit mit verschiedenen anderen MiKlip-Projekten (z.B. DROUGHTCLIP and PROVESIMAC).

Referenz

Dietzsch, F., A. Andersson, M. Ziese, M. Schröder, K. Raykova, K. Schamm and A. Becker, 2017: A Global ETCCDI-Based Precipitation Climatology from Satellite and Rain Gauge Measurements, Climate, Vol 5(9), doi:10.3390/cli5010009

Alle Neuigkeiten von DAPAGLOCONews-Icon

  • 1

Ein globaler Niederschlagsdatensatz in täglicher Auflösung wurde kürzlich von DAPAGLOCO veröffentlicht

Ein globaler Niederschlagsdatensatz in täglicher Auflösung wurde kürzlich von DAPAGLOCO veröffentlicht

Es sind drei räumlich verschieden aufgelöste Versionen für den Zeitraum 1988-2008 (21 Jahre) verfügbar. Der Datensatz vereint in-situ-Niederschlagsmessungen an Land mit satellitenbasierten...

  • 1